Westafrika und Reisen – was muss man gesehen haben?

Die meisten Menschen verbinden mit dem Begriff Afrikareise meist eher Safaris im Süden und im Osten des Kontinents. Doch auch in Westafrika können die Reisenden so manche spektakuläre Eindrücke mit nach Hause nehmen. Die folgenden vier Destinationen sind besonders eindrucksvoll:

Ghana

Bekannt ist Ghana in erster Linie ob der spektakulären Küstenregion mit ihren zahlreichen Festungsanlagen. Doch das Land hat weitaus mehr zu bieten. So können die Gäste das Hochland erklimmen oder einen Ausflug in den tropischen Regenwald unternehmen. Weil das Land äußerst reich an Sehenswürdigkeiten ist, empfiehlt es sich, Ghana im Rahmen einer Rundreise zu erkunden. Gern besuchen die Gäste in Ghana beispielsweise den Voltasee, den weltweit fünftgrößten Stausee. Kulturell interessierte Gäste sollten sich einen Ausflug in die Hauptstadt Accara nicht nehmen lassen.

Kamerun

Legendär sind die atemberaubenden Landschaften Kameruns. Größtenteils handelt es sich bei der Fläche des Landes um weitläufiges Flachland, größere Erhebungen gibt es lediglich entlang der sogenannten Kamerunlinie, einer Reihe von Vulkanen, die teilweise noch aktiv sind. Die ideale Reisezeit für das im Süden gelegene Hochland von Kamerun sind die Monate Dezember bis März. Für die Besichtigung der Sehenswürdigkeiten bietet sich ebenfalls eine Rundreise an, vor allem wenn die Gäste bei dieser Gelegenheit auch andere Reisende kennenlernen wollen.

Togo

Der Kleinstaat Togo grenzt an Burkina Faso, Benin und Ghana. Trotz der geringen Größe bietet Togo seinen Besuchern eine außergewöhnliche landschaftliche Vielfalt. Vor allem der Artenreichtum der tropischen Wälder ist erstaunlich und faszinierend. Als beste Reisezeit bieten sich für Togo die Monate November bis April an.

Burkina Faso

Eine faszinierende Zeitreise unternehmen die Besucher bei einem Aufenthalt in Ouagadougou, der Hauptstadt von Burkina Faso. Denn hier entsteht gerade erst eine moderne Stadt. Einen Eindruck von den vielen Facetten des Landes können sich die Besucher in einem der zahlreichen Museen des Landes verschaffen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.